Zert. Qualitätsmanagementbeauftragter (TQCert) - Kompaktkurs

Die Organisationsentwicklung in Unternehmen bedient sich immer häufiger komplexer Managementkonzepte, die hohe Anforderungen mit sich bringen. Neben der Grundvoraussetzung für die Umsetzung eines erfolgreichen wirksamen Qualitätsmanagement-Systems, die Kenntnis der ISO 9000 Normenfamilie, entwickeln die Teilnehmer dieses Seminars ein Verständnis für die Methoden und Werkzeuge des QM und deren Anwendung. Leisten Sie als Qualitätsmanagementbeauftrage/r einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Dieser Lehrgang vermittelt und vertieft ihr Wissen im Bereich Qualitätsmanagement. Das Ziel ist die erfolgreiche Absolvierung der Prüfung zum QMB (TQCert).

 

Zielgruppe

Das Seminar ist für Gepr. Industriemeister IHK und zertifizierte Qualitätsfachkräfte und Personen, die Wissen im Bereich Qualitätsmanagement erlangen oder vertiefen möchten, mit dem Ziel, die Prüfung zum Qualitätsmanagementbeauftragten erfolgreich zu absolvieren und eine damit verbundene anerkannte Zertifizierung zu erhalten, die aber bereits nachgewiesene QM Kenntnisse erlangt haben.


Termine

20.06.2022 - 24.06.2022  |  Zert. Qualitätsmanagementbeauftragter (TQCert) - Kompaktkurs (50 UE)

  Zeiten

08:00-17:00 Uhr

+ Prüfungstermin voraussichtlich am 27.06.2022

Anmeldeschluss: 20.05.2022

  Veranstaltungsart

Präsenz

  Standort

BBZ Mitte GmbH Goerdelerstr. 139, 36100 Petersberg
685 Euro

10.12.2022 - 21.01.2023  |  Zert. Qualitätsmanagementbeauftragter (TQCert) - Kompaktkurs (50 UE)

  Zeiten

5x dienstags 18:00-21:15 Uhr + 5x samstags 08:30-12:45 Uhr

+ Prüfungstermin voraussichtlich am 23.01.2023

Anmeldeschluss: 11.11.2022

  Veranstaltungsart

Präsenz

  Standort

BBZ Mitte GmbH Goerdelerstr. 139, 36100 Petersberg
685 Euro
Kursinhalte
  • Definition und Stellenwert des Qualitätsmanagements und der Qualitätspolitik
  • Entwicklung, Bedeutung und Grundsätze des Qualitätsmanagements
  • Normenfamilie der ISO9000ff und mitgeltende Regelwerke
  • Kohärenz zu anderen Managementsystemen
  • Konzepte im Qualitätsmanagement
  • PDCA-Zyklus als zentrale Basis
  • Kontext der Organisation: Interessierte Parteien und Sicherstellung deren Anforderungen
  • Die 3 Prozessarten: Managementprozesse, Kernprozesse und Unterstützende Prozesse
  • Planung & Organisation der Qualitätstätigkeiten
  • Inhalt, Umfang, Anforderungen an dokumentierte Informationen und deren kontinuierliche Pflege von Qualitätsmanagement−Systemen
  • risikobasierter Ansatz (vormals Konzept der vorbeugenden Maßnahmen)
  • Organisation des Wissensmanagements
  • ausgewählte Methoden aus dem Qualitätsmanagement (7Q, 7M)
  • Ableitung messbarer Qualitätsziele für alle Organisationsebenen (Prozessüberwachung)
  • Maßnahmenverfolgung und Wirksamkeitskontrolle
  • Organisation von Verantwortlichkeiten, Befugnisse und Kommunikation
  • Prüfung, Tests und Metrologie inkl. Prüfmittelüberwachung (PMÜ)
  • Statistische Prozesslenkung und Messsystemanalysen − SPC und MSA
  • Einführung in Akkreditierung, Zertifizierung, Auditierung
  • Einkauf und Unterauftragsvergabe
Voraussetzungen

IHK-Zertifikat gepr. Industriemeister, Zertifikat Qualitätsfachkraft. Berufsausbildung: Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertig. Ersatzweise Berufserfahrung für fehlende Ausbildung: mindestens 5 Jahre in Vollzeit. Berufserfahrung qualitätsbezogen: min. 1 Jahr Vollzeit. Eine Tätigkeit wird als qualitätsbezogen betrachtet, wenn diese in Eigenverantwortung ausgeübt wird und in der Regel auf die Umsetzung wesentlicher, qualitätsbezogener Forderungen von Normen (z.B. ISO 9001) oder nach festgelegten Regeln z.B. des Unternehmens (normativen Dokumenten) gerichtet ist.


Zusatzgebühren

zzgl. der gesetzl. Mehrwertsteuer

Kursgebühr zzgl. Lern- und Lehrmaterialien
+ Prüfungsgebühr TQCert 180,00 €


Vielen Dank
Ihre Kontaktanfrage wurde erfolgreich versendet.
{}